Neuigkeiten

Wir zählen zu den Good-Practices-Beispielen

Nach der Auszeichnung in Österreich 2019 nun die Anerkennung auf europäischer Ebene 2020 wurde das grenzüberschreitende Projekt zur Dokumentation slowenischer Haus- und Flurnamen in Zgornja Gorenjska/Oberkrain und in Kärnten bei der Ausschreibung »Cultural Heritage in Action« unter die 32 Good-Practices-Beispiele gewählt. 121 Eingaben waren eingelangt, die ausgewählten 32 werden von der EU-Kommission nun in einem […]

Weiterlesen…

Im Dezember 2020: Immaterielles Kulturerbe – gestern, heute, morgen

Vielversprechende Online-Fachberatung über Kulturerbe Was ist immatereielles Kulturerbe? Warum versteht die UNESCO diesen Begriff dynamisch? Warum werden in den staatlichen UNESCO-Verzeichnissen nur Traditionen aufgenommen, die wenigstens drei Generationen zurückreichen? Welche Bedeutung hat dieser Prozess der Anerkennng von immateriellem Kulturerbe für die Demokratisierung Europas und die Anerkennung der Vielfalt der Bevölkerung?   Über diese Themen diskutierten […]

Weiterlesen…

16.000 Webseiten-Besucher in einem Jahr

Vor genau einem Jahr, am 2. April 2019, ist die neue FLU-LED-Website online gegangen. Seit dem Relaunch haben unsere Webseite bis 2. April 2020 ganz genau 15.972 User und Userinnen besucht, die sich 47.090 Seiten angesehen haben. Im Durchschnitt sind das 43 Menschen täglich, die sich durchschnittlich 129 Seiten ansehen! Jeder Besucher, jede Besucherin sieht […]

Weiterlesen…

Flurnamensammlung auf Onlinekarte wächst

Januar 2020: Flurnamen der Gemeinde Ludmannsdorf und der Katastralgemeinde Nomenj, Gemeinde Bohinj, veröffentlicht 15. 1. 2020 – Dieser Tage wurde die Namenssammlung auf der FLU-LED-Onlinekarte wieder erweitert: Hinzugefügt wurden die Flur- und Hausnamen der Gemeinde Ludmannsdorf/Bilčovs in Südkärnten. Sie wurden vom heimischen Slowenischen Kulturverein Bilka für die Veröffentlichung aufbereitet. Die Namen sind in der vereinfachten […]

Weiterlesen…

Verfechter der Berücksichtigung geografischer Namen von Minderheiten in amtlichen Landkarten ausgezeichnet

Am 18. November 2019 wurde der Kartograf und Kulturgeograf Dr. Peter Jordan in Klagenfurt für Verdienste, die er sich um die »Berücksichtigung slowenischer Ortsnamen in den amtlichen topografischen Karten Österreichs« (Zdravko Inzko in seiner Laudatio) erworben hat, mit dem Einspieler-Preis ausgezeichnet. Der Preisträger Dr. Peter Jordan, Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, hat sich in […]

Weiterlesen…

»Im Gespräch«, OE1, 20-09.2019

Am Freitag, den 20.09.2019 strahlte OE1 um 16.05 den Beitrag » Im Gespräch« – Maria Walcher und Edith A. Weinlich aus. Die beiden bedeutenden österreichischen Volkskundlerinnen diskutierten mit Renata Schmidtkunz über das Buch »Ein Erbe für alle« , das 103 Traditionen aus Österreich beleuchtet. Um ca. 16.43 hebt Maria Walcher wie tief die Slowenischen Flurnamen […]

Weiterlesen…

Veranstaltungen

Bleiburg/Pliberk: Mittwoch 16.9. 2020

CarintiJA 2020: Tagung und Ausstellung »Landschaft & Identität

Anlässlich der 10-Jahrfeier der Aufnahme des Elementes »Slowenische Flur- und Hofnamen in Kärnten« in das nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Österreichischen UNESCO-Kommission lädt das Slowenische Volkskundeinstitut Urban Jarnik im Rahmen von CARINTHIja 2020 zur Tagung (14.00) und Ausstellungseröffnung (19.30) in das Kulturhaus Kulturni dom Pliberk-Bleiburg.

CARINTHIja2020 – Einladung zur Tagung

CARINTHIja2020 – Einladung zur Ausstellungseröffnung

Montag, 30.9.2019, 16.00

 

AAU Klagenfurt

Symposium: Sprache – Kultur – Tradition

Slawistische Forschungen in Kärnten

Das Institut für Slawistik und Dr. Herta Maurer-Lausegger laden herzlich zum Syposium anlässlich der Pensioniereung von Herta Maurer-Lausegger ein.

Unter anderem referieren:

– mag. Martina Piko-Rustia: Slowenische Flur- und Hofnamen in Kärnten im nationalen Verzeichnis der Österreichischen UNESCO-Kommission und

– Vinko Wieser: Wie ein Kulturportal und die Online-Landkarte immaterielles Kulturgut lebendig erhalten